Die wichtigsten Mikroklimaprobleme und ihre Lösungen

Problem: Gefühl von Stickigkeit

«Mir ist stickig, öffne die Fenster», 一 eine bekannte Szene? Hinter dem einfachen und vertrauten Gefühl der Stickigkeit verbirgt sich ein ganz objektives Problem 一 ein hoher Kohlendioxidgehalt in der Luft. Je höher der CO2-Gehalt in der Luft 一, desto weniger Sauerstoff steht zum Atmen zur Verfügung. In einer solchen Situation gibt unser Körper das Signal, dass eine Hypoxie (Sauerstoffmangel) eingesetzt hat, und folglich können alle Organe und Systeme ihre Funktionen nicht richtig ausführen. Deshalb greift die Hand nach dem Fenster, um den Raum mit Sauerstoff zu füllen. Die Wirkung dieser Lüftung verschwindet 10-15 Minuten, nachdem die Fenster wieder geschlossen wurden.

Die Lösung:

Rekuperatoren mit Sensor für CO2-Äquivalente. Sobald die Lüftungsanlage einen unsicheren Kohlendioxidgehalt feststellt, erhöht der Rekuperator im «AUTO-Modus» die Betriebsgeschwindigkeit der Ventilatoren und steigert so die Leistung der Anlage, bis sich der CO2-Gehalt wieder normalisiert. Der Rekuperator geht anschließend in den Nachtmodus, um einen konstanten Luftstrom zu gewährleisten.

Problem: Beschlagene Fenster (Kondensatbildung)

Wenn Fenster beschlagen sind, ist das letzte, worauf der Hauseigentümer achtet, der Luftaustausch im Raum. Oft denkt man, das Problem sei die mangelnde Qualität der Fenster oder dessen Einbau. Dieses Phänomen kann in der Tat viele Gründe haben, aber in den meisten Fällen ist die Bildung von Kondenswasser an den Fenstern auf eine erhöhte relative Luftfeuchtigkeit im Raum und einen Mangel an Luftzirkulation zurückzuführen. Langanhaltende überhöhte Luftfeuchtigkeit kann wiederum zu einer unzureichenden oder fehlenden Belüftung der Räume führen

Die Lösung:

Die Lösung: Das Problem der Kondensatbildung an den Fenstern muss in Etappen gelöst werden. Erstens 一 regulieren Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum durch effektives Lüften. Danach 一 halten Sie das Mikroklima aufrecht und sorgen für einen konstanten Luftaustausch im Raum. Wir empfehlen, PRANA-Rekuperatoren immer im eingeschalteten Zustand, zumindest im Nachtmodus, zu verwenden. Auf diese Weise erzeugt das System eine entsprechende Luftzirkulation, die sich positiv auf das Mikroklima des gesamten Hauses auswirkt.

Problem: Pilzbefall und Schimmel auf Oberflächen

Jeder weiß, dass sich Schimmel und Pilze negativ auf die Gesundheit auswirken. Diese Erscheinungen sind am häufigsten in den Ecken von Wänden und Decken zu sehen. Doch nicht jeder reagiert prompt auf ihr Auftauchen. Leider, denn je länger diese gefährlichen Mikroorganismen in Ihrem Raum «leben», desto mehr Sporen setzen sie frei. Das Einatmen von Schimmelsporen führt häufig zu Allergien, Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es ist daher notwendig, an diesem Problem zu arbeiten!

Die Lösung:

Es gibt 2 Hauptursachen für Schimmel im Wohnbereich: zu hohe Luftfeuchtigkeit und Stauluft. Für Räume mit Schimmelproblemen ist die Lüftung mit einem Rekuperator rund um die Uhr — optimal. In den ersten Tagen ist es ratsam, den Systemmodus auf höchste Stufe (7 bis 10) zu stellen, um die Feuchtigkeit zu reduzieren. Anschließend reinigen Sie die Schimmelstelle mechanisch, behandeln die Oberfläche und lüften den Raum durchgehend.

[embedyt]https://youtu.be/8NJ_UzVsTTQ[/embedyt]

Problem: Augenbrennen, Trockenheit, Niesen

Empfinden Sie diese Symptome, wenn Sie sich längere Zeit in geschlossenen Räumen aufhalten? Es lohnt sich, die Luftqualität zu prüfen! Hohe Kohlendioxidwerte und hohe Konzentrationen flüchtiger Stoffe (Benzol, Alkohole, Formaldehyd, Kohlendioxid) in der Raumluft sind oft die Ursache für das Auftreten von Unwohlsein.

Die Lösung:

PRANA-Rekuperatoren mit Sensoren für Treibhausgas-Äquivalente (CO2eq) und Luftqualität (VOC) erfassen im Sekundentakt den Luftzustand. Im «AUTO-Modus» reagiert der Rekuperator bei Überschreitung der zulässigen Schadstoffkonzentration sofort und schaltet eine Intensiv-Lüftung ein. Auf diese Weise sorgt die Lüftungsanlage für eine konstant hohe Qualität der Luft, die Sie atmen.

Mehr Informationen über die Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung von PRANA™ (PRANA-Rekuperatoren): PRANA Rekuperatoren. Allgemeine Beschreibung.

Wir empfehlen Ihnen auch, den Abschnitt «Häufig gestellte Fragen» (FAQ) zu lesen, um Antworten auf die häufigsten Fragen zu PRANA-Lüftungssystemen zu erhalten.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und helfen Ihnen, die am besten geeignete Lösung zu finden, einschließlich einer kostenlosen Auswahl der am besten geeigneten Modelle und Angaben zu deren empfohlenen Standorten auf dem Grundriss Ihres Zuhauses.

Dazu müssen Sie uns über das Kontaktformular Ihr Anliegen schildern.

Меню